18.08.2016
BVO-News

Die Umsetzung des Greenings in Deutschland ist unter dem Strich in diesem Jahr erfolgreich verlaufen, stellte der Deutsche Bauernverband (DBV) fest. Die angebotenen Alternativen zur Umsetzung der Ökologischen Vorrangflächen wurden in der Tendenz ähnlich stark bzw. noch stärker als im Vorjahr in Anspruch genommen. Ausnahme sind die Puffer-, Rand- und Blühstreifen, die wegen ihrer Komplexität und hoher Sanktionsrisiken von weniger Betrieben angelegt worden sind. Der DBV zieht aus diesen Ergebnissen die Schlussfolgerung, dass das Greening weiter stark vereinfacht werden muss. Die jüngsten Vereinfachungsvorschläge der EU-Kommission zum Greening führten hingegen zu weiteren Einschränkungen des Greenings, kritisierte der Bauernverband.

04.08.2016
BVO-News

Im Jahr 2016 blieb die Fläche, die in Deutschland als Ackerland genutzt wird, mit 11,8 Millionen Hektar im Vergleich zu den Vorjahren konstant. Wie das Statistische Bundesamt (Destatis) nach vorläufigen Ergebnissen der Bodennutzungshaupterhebung weiter mitteilt, verwendeten die Landwirte den größten Anteil der Ackerfläche mit 6,4 Millionen Hektar (54 %) auch 2016 für den Anbau von Getreide. Bei den Anbaukulturen dominieren Weizen und Silomais mit zusammen 45 % an der gesamten Fläche des Ackerlandes.

29.07.2016
BVO-News

Das BVO-Info Nr. 7 mit folgenden Themen ist erschienen und im Mitgliederbereich einsehbar:

  1. Nachlese: Rückwirkende Selbstauskunft zum Nachbau
  2. Handel mit neonikotinoidbehandeltem Wintergetreidesaatgut verboten
  3. Virusepidemie rafft Erbsen- und Ackerbohnenbestände dahin
  4. Brunner startet Kooperation zur Züchtung heimischer Sojabohnen
  5. Ökoanbaufläche um fast 4 Prozent gewachsen
  6. Premiere der Öko-Feldtage 2017
  7. Beschreibende Sortenliste 2016 erschienen