17.11.2017
BVO-News

Wie die Europäische Behörde für Lebensmittelsicherheit (EFSA) mitteilte, werden die aktualisierten Risikobewertungen über die potenziellen Risiken für Bienen durch Neonicotinoide (konkret: Clothianidin, Imidacloprid und Thiamethoxam) nach einer abschließenden Konsultationsrunde mit Experten in den Mitgliedstaaten im Februar 2018 abgeschlossen sein.

30.10.2017
BVO-News

Seit Jahrzehnten verändert der Mensch die Erbinformation von Pflanzen oder Tieren, um neue Sorten oder Rassen zu erzeugen. Bestimmte neuere molekularbiologische Methoden, bekannt unter dem Sammelbegriff Genome Editing, ermöglichen zielgerichtete Eingriffe in das Erbmaterial. Erfolg versprechend ist insbesondere die Methode CRISPR/Cas9, die beispielsweise in der Landwirtschaft oder der Medizin eingesetzt werden könnte. Die Einstellung der Menschen in Deutschland gegenüber diesen neueren Methoden ist bisher jedoch kaum wissenschaftlich untersucht. Da das Wissen um die Einstellungen und den Kenntnisstand der Bevölkerung grundlegend für eine angemessene Risikokommunikation ist, hat das BfR in einer Studie Fokusgruppen-Interviews durchgeführt.

26.10.2017
BVO-News

Das BVO-Info Nr. 10 mit folgenden Themen ist erschienen und im Mitgliederbereich einsehbar:

    1. CRISPR/Cas ist keine "eierlegende Wollmilchsau"
    2. Studie belegt massiven Rückgang der Insektenpopulation in Schutzgebieten
    3. Seminar Saatgetreidefachhändler 2017/18
    4. Stickstoffbindende Pflanzen auf Vorrangflächen künftig auch in Mischungen
    5. Hülsenfrüchte mit zufriedenstellendem Ergebnis
    6. Weizenproteinzusammensetzung hat sich nicht verändert
    7. Strukturdaten Ökolandbau 2016
    8. Endokrine Disruptoren: EU-Parlament lehnt Kriterienkatalog ab
    9. Bundesregierung will mehr Züchtungsforschung bei Pflanzen
    10. Statistik zu grenzüberschreitendem Saatgutverkehr 2016/17
    11. Personelle Veränderung
    23.10.2017
    BVO-News

    Bereits im Jahr 2014 erweiterte die Bundeslehranstalt Burg Warberg ihr Seminar-Portfolio im Bereich Saatgut. Bei dem neuen Seminar „Saatgetreidefachhändler/in“ handelt es sich um das Ergebnis einer Zusammenarbeit zwischen Burg Warberg, BVO und Bundesverband Deutscher Pflanzenzüchter. Gemeinsam wurden die inhaltlichen Schwerpunktthemen sowie der zeitliche Rahmen dieses Seminars festgelegt. In diesem Lehrgang sollen Mitarbeiter in der Saatgutwirtschaft von anerkannten Experten aus Wirtschaft, Wissenschaft und Behörden eine umfassende fachliche und rechtliche Ausbildung erhalten.